Leistungsbewertung

Über die genauen Verfahren der Leistungsbewertung unterrichtet Sie der Klassenlehrer an den Elternabenden.

Grundlage jeder Bewertung sind die schriftlichen, mündlichen und praktischen Leistungen, die Ihr Kind im Laufe des Schuljahres erbringt.                                      In der Grundschule liegt der Schwerpunkt der Leistungsbewertung im mündlichen Bereich. Die schriftlichen Arbeiten werden in angemessenen Umfang bei der Leistungsbewertung einbezogen.

Der Klassenlehrer steht in stetigem Austausch mit den Fachlehrern. Ausführliche Informationen zum Leistungsstand Ihres Kindes erteilen Ihnen die Lehrer in einem Gespräch.